2. Saisonsieg für unsere C1 in der Verbandsliga Süd

Gegen die Gäste von Germania Weilbach zeigte sich unser Team gegenüber der Vorwoche stark verbessert. Sowohl im spielerischen als auch im kämpferischen Bereich packte die Mannschaft eine große Schippe drauf und bereits nach 4 Minuten konnte das „Kopfballungeheuer“ Henning nach einer punktgenauen Ecke von Nick zum alles entscheidenden 1 : 0 für unser Team einköpfen. In der Folge hatte man die Gäste aus Weilbach eigentlich gut im Griff (die Abwehr stand heute sehr sicher), wobei diese auch das eine oder andere Mal trotzdem gefährlich vor unserem Tor auftauchten, aber selbst beste Torchancen nicht verwerten konnten. Lukas scheiterte in Halbzeit 1 noch mit einer Großchance am Gästekeeper und so ging man mit der knappen Führung in die Pause.

Im zweiten Abschnitt lebte das Spiel dann von der enormen Spannung. Beide Teams hatten noch Chancen ein Tor zu erzielen (die Gäste aus Weilbach verzeichneten noch einen Lattentreffer), aber letztendlich blieb es beim glücklichen und doch, aufgrund der extremen Energieleistung unseres Teams, verdienten 1 : 0.

Fazit: Bei diesem Spiel stimmte die Einstellung, man fand über den Kampf ins Spiel. Lediglich am Spiel in die Spitze muss man noch arbeiten. Hier kommen die Bälle teilweise zu ungenau. Auf diese Leistung kann man aufbauen und man sollte diese Leistung und Einstellung bis zum Derby in Wehen am 25.10. konservieren, um auch vom Hallberg etwas zählbares mitzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.