2:2-Unentschieden der C2 gegen U13 des 1. FCK

In einem vom Trainerteam Boche/Arenkow vereinbarten freundlichen Vergleich mit der U13 des Traditionsclubs 1. FC Kaiserslautern trennte man sich mit einem sehr respektablen 2:2.

Die erste große Chance hatten die Orlener Jungs in Person von Marvin, der nach einem schönen Zuspiel alleine vor dem Keeper knapp am Tor vorbei zielte. Kurz darauf trafen die Gäste im Anschluss an einen Eckstoß  zur etwas überraschenden Führung, stand die Orlener Abwehr bis dahin doch sehr sicher. Nur wenig später dann das 2:0 für den FCK. Wieder traf man im Nachschuss an einen Eckball, nachdem die Orlener Spieler nicht konsequent auf den etwas zu kurz abwehrten Ball gingen.

Bis zur Pause hatten die Gäste das Spiel dann gut im Griff, ohne zu großen Chancen zu kommen. Orlen in der Zeit etwas zu passiv in den Zweikämpfen und den Ballbehauptungen. In Halbzeit 2 die Jungs aus Orlen aggressiver und mutiger in ihren Offensivaktionen. Nach einem schönen Pass von Justin zog Marvin auf und davon und ließ auch dem Keeper keine Chance. Nur noch 2:1.

Orlen lief den FCK nun sehr früh an und konnte mehr und mehr die entscheidenden Zweikämpfe in Abwehr und Mittelfeld für sich entscheiden. Nach mehreren druckvollen, aussichtsreichen Situationen war es schließlich Cedric, der mit einem sehenswerten Distanzschuss den nunmehr verdienten Ausgleich zum 2:2 erzielte.

Unterm Strich ein guter Test gegen einen namhaften Gegner, bei dem sich die SGO gut aus der Affäre ziehen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.