C 2 mit Kantersieg über JFV Bad Schwalbach/Hettenhain

Die C2 der SG Orlen war nach zum Teil deutlichen Niederlagen in den vergangenen Spielen auf Wiedergutmachung aus. Konzentriert und mit viel Tempo ging man zu Werke. Die Gäste kamen pro Halbzeit zu jeweils einem Torschuss, scheiterten in Halbzeit 1 an Keeper Cedric und in Halbzeit 2 am Außenpfosten. Mehr ließ die aufmerksame Defensive in 70 Minuten nicht zu.

Bis dahin hatte Orlen in Person von Lucas, Leon, Max und 2 Treffern von Tyrese bis zur Pause bereits ein deutliches 5:0 vorgelegt. Die Jungs aus Orlen spielten in Halbzeit 2 trotz des deutlichen Vorsprungs weiter mit viel Spielfreude und Tempo. Ein Doppelschlag von Nick kurz nach der Pause sorgte für das 6:0 und 7:0. Nicks zweiter Treffer war ein sehr schön verwandelter direkter Freistoß aus gut 20 Metern. Ein weiterer Doppelschlag von Lucas und Max in der 51. Und 54. Minute brachte das 8:0 und das 9:0.

Das war für einige Spieler der Gäste des Guten zuviel. Man ließ sich zu Tätlichkeiten an ihren Gegenspielern hinreißen, was der gute Schiedsrichter folgerichtig mit 2 roten Karten bestrafte. Tyrese mit seinen Tages Treffern Nummer 3, 4 und 5, Leon mit 2 sehr ansehnlichen Weitschuss-Toren und Artur ließen weitere Treffer folgen und schraubten das Ergebnis damit auf ein 15:0.

Ein tolles Erfolgserlebnis nach den Niederlagen in den letzten Spielen für die Spieler der C2, was man angesichts des doch recht schwachen Gegners jedoch nicht überbewerten sollte. Am kommenden Samstag geht es beim nächsten Heimspiel gegen den TV Idstein gegen einen Gegner anderen Kalibers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.