D-Jugend Pokal - Mit 14:0 ins Viertelfinale

Mit einem letztlich doch mühelosen 14:0 über den SV Heftrich setzte sich unsere D1 im Achtelfinale des Kreispokals durch.

Von Beginn an sah man den Zwei-Klassen Unterschied doch deutlich und häufig war Heftich auch vom Tempo in der Orler Offensive überfordert. Insbesondere die schönen Diagonalpässe von Tobi in die rechte Schnittstelle in der Fabio sehr lauffreudig immer wieder Löscher riss, führten in der 1. Hälfte bereits zu einer 5:0 Führung. In diesem Spiel konnten auch die Spieler, die zuletzt nicht so viel Spielzeit bekamen mal wieder Spielfreude tanken und nahezu jeder Spieler erzielte ein Tor. Aufgrund der Größe des Kaders musste der Eine oder Andere leider zuhause bleiben.

Besonders groß war der Jubel als Niki einen Strafstoß souverän verwandelte und sich damit auch in den Kreis der Torschützen einreihen konnte.

Dass dieses Spiel und dieses Ergebnis für das bevorstehende schwere Auswärtsspiel in Eltville wenig aussagekräftig ist, ist den Trainern klar und muss den Spielern im Laufe der Woche noch klargemacht werden. Sicher hilft dabei die Video-Analyse am Freitag, die das vergangene Punktspiel gegen Kriftel noch einmal darlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.