Unentschieden für unsere U15 im Kellerduell gegen die SG Kelkheim

Leider hat es wieder nicht zu den wichtigen 3 Heimpunkten gereicht. Von Anfang an, hatte unser Team die Gäste aus Kelkheim in der Hand, die nur sporadisch eigene Angriffe starten konnten. Allein was fehlte, waren Tore. Der Ball lief bei unserem Team gut, da man auf Einzelaktionen verzichtete und stattdessen mannschaftsdienlich spielte. Der Ball wurde rechtzeitig gespielt und das machte sich durch Überlegenheit klar bemerkbar. Dennoch war es der Gast, der in der 22. Minute durch einen Sonntagsschuss aus ca. 25 Metern in Führung ging.

Unser Team ließ sich dadurch aber nur kurz aus der Ruhe bringen und bereits 11 Minuten später konnte Ousmane einen Abpraller zum 1:1 im Gästegehäuse unterbringen. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams auch in die Halbzeit. Nach der Pause drückte unser Team noch stärker auf das Tor der Gäste, aber selbst gute Einschussmöglichkeiten wurde nicht genutzt. Es schien fast so, als würde die Verantwortung für den Torschuss an den nächsten weitergegeben. Die Gäste aus Kelkheim kamen in dieser Zeit nur noch gelegentlich zu Kontern, die aber alle an der guten Abwehr unseres Teams scheiterten.

Letztendlich blieb es beim, in diesem Spiel, alles in allem nicht gerechten 1:1. An diesem Tag war mehr drin.

Fazit für dieses Spiel: Eins der besseren Spiele unsere U15. Kämpferisch und spielerisch eine klare Steigerung gegenüber den letzten Partien. Momentan fehlt dem Team allerdings das Selbstvertrauen und dem einen oder anderen wohl der Mut, einfach mal einen Torschuss zu wagen. Daran muss im Training weiter gearbeitet werden, denn 13 Tore aus 12 Spielen sind natürlich zu wenig.

Alles in Allem ist zwar die Ncihtabstiegszone 6 Punkte entfernt, aber wenn mit mehr Mut und Selbstvertrauen auf die Leistung aufgebuat wird ist noch lange nichts verloren.

– Auf gehts Orlen kämpfen uns siegen……-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.