C2 Junioren mit 2:1 Heimsieg gegen Walluf

Das dritte Spiel in Folge gegen einen Gegner der fast nur aus Spielern des älteren Jahrgangs bestand, konnten wir dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 2:1 erfolgreich für uns gestalten. In der ersten Minute hatten wir Glück und einen gut reagierenden Fabi der eine Unachtsamkeit  in der Hintermannschaft ausbügeln konnte. Abgesehen davon, merkte man der Mannschaft jedoch von Beginn an, dass sie aus den Erfahrungen  der letzten Spiele gegen körperbetont spielende Gegner, gelernt hat. So hielten wir in den Zweikämpfen, vor allem gegen den über das ganze Spiel starken Angriff der Wallufer, robust dagegen und konnten uns eine spielerische Überlegenheit erarbeiten. Dies zeigte sich in gut  vorgetragenen Angriffen. Einziges Manko war allerdings, dass wir diese nicht zwingend bis zu Ende spielten und dadurch den ein oder anderen besseren Abschluss verpassten.

Das 1:0 für uns entsprang einer Situation, in der wir die Wallufer beim Abschlag gut zustellten und es Fabio gelang, den Torhüter mit einem schönen Weitschuss zu überwinden. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft die ein oder andere brenzlige
Situation zu überstehen und Walluf erhöhte kurzzeitig den Druck. Wie man überhaupt sagen muss, dass Walluf das ganze Spiel über gefährlich blieb. In dieser Phase konnte Walluf durch einen Foulelfmeter auch zum 1:1 ausgleichen. Unsere Spieler(Innen) behielten jedoch ihr Spiel bei und verpassten ein ums andere Mal einen erfolgreichen Abschluss. So dauerte es bis ca. 5 Minuten vor Schluss bis Aurelio eine gute Kombination zum 2:1 Siegtreffer nutzen konnte. Auf dieser geschlossenen Mannschaftsleistung, die sich neben dem Spiel auch im Training von der Nummer 1 bis 18 zeigt, können wir weiter aufbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.