C2 - Dämpfer gegen Schlangenbad nach 9 ungeschlagenen Spielen

Am Samstag gingen leider gleich zwei Serien zu Ende. Zum einen unsere Serie von neun ungeschlagenen Spielen und zugleich war es unsere erste Heimspiel-Niederlage in dieser Saison. Ein Grund mehr, in der nächsten Woche, gleich wieder mit einer neuen Serie zu starten. Auch wenn dies im Derby gegen die JFV Taunusstein alles andere als leicht wird.

Wie kam es zu der Niederlage. Gleich vorweg: an den Spielanteilen sowie mangelnden Chancen auf unserer Seite lag es nicht. Es war vielmehr das Ergebnis eines starken Angriffsspiels der Schlangenbader, das vor allem durch die Schlangenbader Sturmspitze, die gleich fünfmal traf, geprägt war.

Vermutlich wäre das Spiel erfolgreicher für uns verlaufen, wenn wir unsere starke Anfangsphase mit einem Tor abgeschlossen hätten und nicht gleich der erste Angriff des Gegners zum Tor geführt hätte. Ein ums andere Mal ließen wir aussichtsreiche Angriffe ungenutzt. Leider konnten wir nur einen von diesen Angriffen durch Aurelio zum zwischenzeitlichen Anschluss nutzen. Zur Halbzeit lagen wir 3:1 zurück und wir hatten uns vorgenommen, mit einem frühen Tor gleich nach der Pause zurück ins Spiel zu kommen. Dies gelang uns auch durch einen Treffer von Ole zum 2:3. In dieser Phase hatten nicht nur die Zuschauer das Gefühl, dass wir vielleicht noch Unentschieden oder sogar etwas mehr erreichen können. Das daraus nichts wurde, lag erneut am Schlangenbader Mittelstürmer, der einen sehr guten Tag erwischte und mit dem 4:2 die Weichen auf Sieg stellte. Um unsere letzte Chance zu nutzen, öffneten wir in Folge die Abwehr, was uns zwar noch weitere Chancen brachte, aber unserem Gegner auch die Möglichkeit gab, am Ende zu hoch mit 6:2 zu gewinnen.

Was bleibt ist, dass wir das Spiel überlegen geführt und dennoch verloren haben. Sicherlich sind wir damit eine Erfahrung reicher. Jetzt gilt es, möglichst schnell, wieder eine neue Serie zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.