D1 beendet Durststrecke gegen Hornau

Groß war die Erleichterung und Freude bei den Jungs, Eltern und bei den Trainern, als man nach einer gefühlten Ewigkeit endlich mal wieder ein Spiel gewonnen hatte. Das Spiel gegen den Tabellenletzten Hornau gestaltete sich zunächst als sehr schwierig und man musste eigentlich froh sein, das man nicht nach ein paar Minuten schon zurücklag. Unser Torwart Jan parierte gewohnt stark, sodass man zum Glück nicht in Rückstand geriet.

Die Mannschaft brauchte eine ganze Weile, bis Sie nach und nach den Kampf und die Zweikämpfe annahm und dann auch zu spielerischen Elementen mit eigenen Tormöglichkeiten kam. Dennoch blieb man in der ersten Halbzeit doch weit unter den eigenen Möglichkeiten und der Druck des Gewinnens schien doch den ein oder anderen Spieler etwas zu lähmen. Spätestens in der 2. Halbzeit jedoch wurden unsere Jungs noch aktiver und forscher in dem Spiel nach vorne, sodass sich dann auch zwangsläufig die ein oder andere Möglichkeit ergab. Mitte der Zweiten Halbzeit war es schließlich Junes der erfolgreich zum Abschluss kam und für zusätzliche Befreiung sorgte. Im Anschluss hatten wir weitere Möglichkeiten das Spiel mit einem 2. Tor zu beruhigen, doch leider gelang uns das 2. Tor nicht.

Mit großer Leidenschaft wurde aber weiter gefightet, sodass man letztlich verdient das Spiel mit 1:0 gewann, was für die Jungs sehr erlösend war. Vielleicht setzt es jetzt zusätzliche Kräfte vor dem Derby am Mittwoch beim SV Wehen frei.

Auf geht’s SGO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.