U-19: Zweiter Derby-Sieg der Saison

Die U19 gewinnt mit dem letzten Aufgebot auch das Rückspiel gegen den JFV Taunusstein mit 6:1 und freut sich nun einfach das Winterpause ist. Kranke, Verletzte – die Liste der Ausfälle war ellenlang. Und auch im Kader der dann noch einigermaßen spielfähig war, musste man auf etliche angeschlagene Jungs zurückgreifen, man hatte zudem Spieler in der Startelf und auf der Bank die teilweise monatelang ausfielen. Mit viel Bastelei und mit der Hilfe zweier U17 Spieler, bekam man dann glücklicherweise doch 15 Spieler zusammen. Aber das man so gehandicapt war, sollte uns nicht aufhalten. Konzentriert ging man die Sache an und wurde nach einer ersten nicht genutzten Chance schnell für einen druckvollen Auftakt belohnt. Dabei war es Finn der einen Eckball direkt verwandelte und so, kurios, wie schön, für das 1:0 sorgte (9.). Und nur 3 Minuten später traf Finn erneut mit einem Schuss aus etwa 20 Metern: 2:0! Bis dahin eine starke Vorstellung unserer Jungs. Dann aber riss nach etwa 20 Minuten der Faden und die Gastgeber kamen deutlich besser ins Spiel. Glück in dieser Phase das dem JFV nicht der 1:2 Anschluss gelang (unter anderem ein Lattentreffer). Es folgte eine längere Schwächephase unserer Elf. Zu allem Überfluss konnte Lucas nicht mehr weiter spielen und U17-Spieler Jan L. ersetzte ihn. Als es schon nach einem 0:2 Pausenstand aussah flankte Fatih einen Freistoß auf den zweiten Pfosten wo Finn zum wichtigen 3:0 verwandelte (42.). Lupenreiner Hattrick für unseren Stürmer. In der Pause nahm man sich vor wieder mehr Spielkontrolle zu gewinnen, was dann im zweiten Durchgang auch größtenteils gelang. Nachdem man noch 1-2 brenzlige Situationen überstanden hatte, unter anderem einen weiteren Lattentreffer des JFV nach einer Ecke, kam der Ball nach Jans Anspiel mit etwas Glück zu Ili durch, da der Ball für Kevin gedacht war und abgefälscht wurde, dem per Flachschuss ins kurze Eck das wichtige 4:0 gelang (52.). Ab da hatte unsere Elf eigentlich alles im Griff. Und aus dem schönsten Angriff der Partie konnte letztlich Kevin nach gutem Pass von Fatih in die Schnittstelle für Finn dessen vierten Treffer und damit das 5:0 auflegen (61.). Nun war die Sache endgültig durch, erst recht als Kevin vier Minuten später per Solo nach Zuspiel zuvor von Silas das halbe Dutzend voll machte. So konnte man Jan L. nach wirklich sehr starker Leistung wieder rausnehmen und für das B-Jugend-Spiel am Sonntag schonen und mit Arian kam der zweite Spieler aus unserer U17, der sich ingesamt auch gut einfügte. Der JFV kam eigentlich nur selten noch zu guten Gelegenheiten (einmal behielt Benny im 1:1 die Oberhand und auch noch ein dritter Lattentreffer – Kopfball nach Eckball) und das obwohl unser Team schon früh nach der Pause noch zu zwei weiteren Verletzungsbedingten Wechseln gezwungen war (Vincent und Silas ersetzten Aaron und Nick). Kurz vor Ende gelang dem JFV Taunusstein dann aber doch noch der verdiente Ehrentreffer zum 1:6-Endstand (88.).

Fazit: trotz der Personalnöte insgesamt eine recht ordentliche Vorstellung unserer Jungs und auch wenn man hier und da auch ein wenig Glück benötigte war es letztlich doch ein verdienter Auswärtssieg. Danke an die B-Jugendlichen und an alle eingesetzten Spieler für diesen Sieg in einer angenehm fairen Partie. Danke auch an Jürgen Menger der in Abwesenheit von Jan Mucke an der Seitenlinie einspringt.

Herausheben macht man als Trainer nicht immer gern weil es immer ein Mannschaftsding ist, aber Finn mit seinen vier Toren und einem tadellosen Auftritt war natürlich diesmal ein wichtiger Garant und als zweites soll mal auf Marlon eingegangen sein, dessen Wichtigkeit für die Stabilität unserer Mannschaft immer gerne mal übersehen wird.

Durch diesen Sieg und den gleichzeitigen Sieg des JFV Dietkirchen/Offheim liegen beide Teams zur Winterpause nun gleichauf – beide 38 Zähler – wobei die SGO dank des besseren Torverhältnisses von Platz 1 grüßt. Es wird sicher eine spannende Rückrunde. Jetzt aber freuen wir uns erstmal das Pause ist und alle ihre Akkus wieder aufladen und ihre Blessuren auskurieren können. Wir bedanken uns bei allen bisher eingesetzten Spielern für eine bis hier hin wirklich gute Saison und wünschen allen (auch unseren treuen Eltern und Fans) geruhsame Tage!

Im Namen der Trainer Jan Mucke, Jürgen Menger, Tobias Oellers – schöne Weihnachten und einen gutes neues Jahr!

Aufstellung SGO: Benny – Nick (52. Silas), Marlon, Chris, Aaron (52. Vincent) – Fatih, Lucas (35. Jan/66. Arian), Ilias, Kevin, Adrian – Finn

0:1 Finn (9.)

0:2 Finn (12.) Vorlage Ilias

0:3 Finn (42.) Vorlage Fatih

0:4 Ilias (52.) Vorlage Jan

0:5 Finn (61.) Vorlage Kevin

0:6 Kevin (65.) Vorlage Silas

1:6 JFV (88.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.