U19: Vor Spitzenspiel die Pflicht erfüllt

Kommenden Samstag 17 Uhr geht es zum Duell der punktgleichen Teams an der Tabellenspitze. Zuvor stand aber für unsere A-Jugend das Heimspiel gegen Zeilsheim im Fokus.

Sich auf dieses Match zu fokussieren war erstmal eine wichtige Aufgabe, entsprechend ermahnte das Trainerteam, den sich im Abstiegskampf befindlichen Gegner ernst zu nehmen. Das dies auch nötig war zeigte der SV Zeilsheim mit einer couragierten Leistung auch. Dieses Team bringt nämlich durchaus Qualität mit und zeigte trotz des vermeintlich deutlichen 1:8 im Hinspiel schon das man sie nicht im Vorbeigehen besiegt. Dennoch, dies sei Vorweggenommen, blieben letztlich die Zähler bei der SGO. Gegenüber dem Match in Oberlahn standen Ahmed, Quentin und Aaron aus verschiedenen Gründen nicht im Kader, dafür war Nick wieder dabei. Benny stand dieses Mal zwischen den Pfosten der SGO. Ergänzt wurde durch die zwei B-Jugend-Spieler Elias und Florian. Danke dafür!

Zunächst tat sich unsere Elf schwer in das Spiel und ihren Rhythmus zu finden. Zeilsheim verteidigte hoch und war von Beginn an präsent. Über relativ harmlose Weitschüße aber brachten es die Kicker aus dem Frankfurter Vorort aber auch nicht hinaus. Mit der Zeit – so nach etwa 15-20 Minuten – fand sich unser Team aber dann besser zurecht und erzwang erste gute Offensivaktionen. Leider noch ohne Ertrag. Doch man wurde nun sukzessiv immer Zwingender und brach dann schließlich in der 35.Spielminute den Bann. Einen wirklich sensationellen Pass von Lucas konnte Adrian erlaufen und die Kugel quer vor die Hütte passen. Dort kam Finn angestürmt und vollendete zum 1:0. Von nun an ließ die SGO Ball und Gegner gut laufen und erspielte sich weitere zwingende Chancen, unter anderem ein Lattenschuss von Lucas. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel dann auch folgerichtig das 2:0. Kevins Zuspiel behauptete Wasim stark und legte die Kugel für Nick auf, welcher aus etwa 8-9 Metern flach ins kurze Eck traf. So ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Durchgang blieben unsere Jungs weiter am Drücker, konnten zunächst aber keinen weiteren Treffer erzielen. Man spielte nun überlegen, musste beim Stand von „nur“ 2:0 aber jederzeit auf der Hut sein. Es wurde nun immer zerfahrener, was sicher auch an der kleinlichen Linie des Unparteiischen lag. In einem von beiden Seiten absolut fairen Spiel verteilte er unverständlich viele Gelbe Karten – und eine Zeitstrafe gegen Jakob. Trotzdem müssen hier auch alle Beteiligten lernen in solchen Situationen die Klappe zu halten!

Wichtig in dieser Phase waren dann zwei tolle Paraden unseres Keepers Benny, sodass Zeilsheim nicht mehr heran kommen konnte. Außer diesen beiden Gelegenheiten hatte unsere Elf aber alles im Griff und ließ nur wenig zu. Und etwa eine Viertelstunde vor Schluss war die Partie dann entschieden. Wasim, erneut mit einer wirklich guten Leistung nach seiner Hereinnahme, war plötzlich alleine durch und legte Kevin uneigennützig das 3:0 auf. Anschließend gab es durchaus noch Möglichkeiten das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten, leider wurden diese nicht in Tore umgewandelt. Aber sei es drum; Pflicht erfüllt und drei Punkte geholt.

Fazit: eine deutliche Steigerung unserer Mannschaft gegenüber den ersten beiden Spielen nach der Winterpause. Spielerisch, Kämpferisch, wie auch Läuferisch war das nach kurzer Anlaufphase eine wirklich ansehnliche Leistung. Nun sind wir gespannt wie es kommenden Samstag läuft. Anstoß zum Spitzenspiel in Dietkirchen ist um 17 Uhr. Bis dahin wird man sich in den Trainingseinheiten der Woche hoffentlich gut vorbereiten können.

SGO: Benny, Chris, Jakob, Marlon, Nick, Ilias, Kevin, Finn, Luca, Lucas, Adrian

Eingewechselt: Wasim, Yannis, Elias, Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.