B2 gewinnt 1. Spiel der Quali-Runde in Heftrich

In der turbulenten Anfangsphase konnte Orlen nach einer Eckenvariante bereits nach 6 Minuten durch Max in Führung gehen.Diese Führung hielt leider nur 2 Minuten, ehe Heftrich ebenfalls nach einem Eckball ausgleichen konnte. Hier stimmte die Zuordnung in der Defensive nicht.

Wieder nur 5 Minuten später nach erneuter Ecke von Nick konnte Felix den Ball im Nachsetzen per Kopf zum 1:2 für Orlen versenken. In der 21. Minute dann ein schöner Pass von Mark auf Lucas, der aus spitzem Winkel den Ball zum 1:3 im Heftricher Tor einschoss.

Danach Orlen mit viel Ballbesitz, aber wenig Zug zum Tor. Kurz vor der Pause dann der Schockmoment des Spiels, als Nick beim Kopfballduell mit seinem Gegenspieler zusammenstieß.

Nick musste ausgewechselt und vom eilig herbei gerufenen Krankenwagen ins Krankenhaus transportiert werden. An dieser Stelle nochmals die besten Genesungswünsche an Nick und vielen Dank für die rasche Hilfe der Heftricher Verantwortlichen, die bei der Erstversorgung mit Rat und Tat zur Seite standen.

In der 2. Halbzeit dann gefühlt 80 % Ballbesitz für die Jungs aus Orlen, die in schöner Regelmäßigkeit auch immer wieder gefährliche Angriffe starteten und defensiv so gut wie nichts zuließen. Als Lucas mit seinem 2. Treffer des Tages auf 1:4 stellte, war das Spiel zu Gunsten der SGO gelaufen.

Im Gefühl des sicheren Sieges ließ die Konzentration in den letzten Minuten etwas nach und so kamen die nie aufgebenden Heftricher zum nicht unverdienten 2:4 kurz vor dem Ende. Unterm Strich jedoch ein absolut verdienter Sieg des Orlener Teams!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.