Die U17 der SGO gewinnt hochverdient mit 3:0 bei der JSG Hintertaunus!

Orlen übernahm direkt nach Anpfiff die Spielkontrolle und hatte über die gesamte Partie gefühlt 80% Ballbesitz, was der gastgebenden JSG das Leben bei hochsommerlichen Temperaturen sehr schwer machte.

Zu Beginn von Halbzeit 1 musste man einmal kurz durchatmen, als die JSG bei einem nicht konsequent geklärten Ball die Latte traf. Danach Orlen aber immer dominanter und mit guten Möglichkeiten zur Führung. Leider scheiterte man jedoch entweder am mehrfach stark haltenden Keeper der Hausherren oder zielte am Tor vorbei. Ein Tor von Lukas zählte wohl richtigerweise wegen einer Abseitsstellung nicht. Die Orlener Zuschauer hatten mehr als einmal den Torjubel bereits auf den Lippen.

Es dauerte bis fast zum Halbzeitpfiff des gut leitenden Schiedsrichters, ehe Mark schnell schaltete und einen vom Keeper zu kurz abgewehrten Ball fast aus dem Mittelkreis heraus im verwaisten Tor der JSG zur erlösenden Führung unterbrachte. Kurz nach der Halbzeitpause dann schon fast die Entscheidung, als Mo nach einem Dribbling im Strafraum nur mit einem Foul zu bremsen war. Janis verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 2:0 für die SGO.

In der Folge kontrollierte Orlen das Spielgeschehen, ließ Ball und Gegner laufen und konnte kurz vor dem Ende nach einem schnellen Angriff durch Lukas noch das 3:0 draufsetzen.

Damit konnte man völlig verdient einen ungefährdeten Auswärts-Dreier einfahren.

Weiter so !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.