C1 - Wichtiger Auswärtssieg in letzter Minute in Nordenstadt

Das erste von 3 richtungsweisenden Spielen konnten wir am Ende etwas glücklich, aber aufgrund der besseren Spielanlage und größeren Spielanteile auch nicht unverdient in Nordenstadt für uns entscheiden. Wir starteten zielstrebig und konzentriert in das Spiel und hatten von Beginn an klare Feldvorteile. Während Nordenstadt fast ausschließlich über lange Bälle auf ihre schnellen und körperlich starken Angreifer agierte, fanden wir schnell zu unserem Spiel. Ein ums andere Mal zeigten wir gute Kombinationen, die sich von der Abwehr über das Mittelfeld bis hin zum Angriff fortsetzten. Leider versäumten wir es, wie schon in dem einen oder anderen Spiel zuvor, unser Übergewicht und gute Chancen zu einer Führung zu verwerten.

Anders dagegen Nordenstadt, die mit ihren starken Spitzen immer wieder durch Konter gefährlich waren. Einer dieser schnellen Angriffe konnte Nordenstadt dann auch zur 1:0 Führung nutzen und wir standen zur Halbzeit mit leeren Händen da. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit kam es noch schlimmer und wir lagen durch einen weiteren schnellen Angriff plötzlich mit 0:2 zurück. Es dauerte einige Minuten bis wir dies „verdaut“ hatten und wieder zu Chancen kamen. Man merkte unserer Mannschaft an, dass sie sich nicht einfach geschlagen geben wollte. Bis wir zum überfälligen Anschlusstreffer durch Sami kamen, vergaben wir weitere gute Chancen. Unser Anschlusstreffer in der ca. 62 Minute war dann wie ein Weckruf für uns und wir drängten auf den Ausgleich. Was ein Glück, dass Nordenstadt in dieser Phase eine mehr als 100%ige Chance ausließ und so das Spiel offen blieb.

Unsere Jungs & Mädels wollten jetzt mehr und so gelang uns durch Sami der Ausgleich zum 2:2. Nordenstadt war sichtlich beeindruckt, was sicherlich nicht nur an der Verletzung eines ihrer Spieler lag und dem wir gute Besserung wünschen, sondern vor allem an unserem Willen und in der Endphase auch konditionellen Überlegenheit. So war es dann wiederholt Sami vorbehalten, mit einem Hattrick in quasi letzter Minute, den am Ende etwas glücklichen aber auch nicht unverdienten 3:2 Sieg für uns sicher zu stellen. Wir haben einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, als Mannschaft geschlossen von der Nr. 1-17 auf zu treten und zu was wir in der Lage sind, wenn wir kämpferisch auch gegen körperlich starke Gegner dagegen halten. Mit dem Sieg in Nordenstadt haben wir unsere Ausgangslage, im oberen Teil der Tabelle zu stehen, verbessert. Die nächsten beiden Spiele gilt es jetzt ebenfalls erfolgreichzu gestalten, um oben dran zu bleiben.

Unser Ziel muss es sein, unsere Chancen zukünftig zielstrebiger und früher zu nutzen, damit wir die Spiele auch einmal mit einer Führung im Rücken gestalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.