U17 verliert Spitzenspiel gegen JFV Dietkirchen/Offheim

Im Spiel Erster gegen Zweiter trafen die 2 bisher ungeschlagenen Teams der B-Jugend-Gruppenliga Wiesbaden in Offheim aufeinander. Die Gastgeber legten von Beginn an hoch konzentriert und sehr engagiert mit hohem Tempo los. Orlen tat sich zu Beginn schwer, richtig in die Partie zu kommen und konnte sich bei Keeper Tolga bedanken, der die Mannschaft 2-3x mit schönen Paraden vor einem Rückstand bewahrte.

Nach knapp 10 Minuten war es dann doch soweit. Ein Gästestürmer setzte sich im Zweikampf durch und bediente seinen Mitspieler frei vor dem Tor. Dieser ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und schoss zur 1:0-Führung ein. Im Anschluss daran kam Orlen besser ins Spiel und konnte das Geschehen ausgeglichen gestalten. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Hausherren stets den etwas aggressiveren und entschlosseneren Eindruck machten.

Die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatte Orlen, als ein Gästespieler für seinen bereits geschlagenen Keeper mit einer Grätsche kurz vor der Linie den Ball aus dem leeren Tor holte. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. In Halbzeit 2 entwickelte sich ein umkämpftes, intensives Spiel mit vielen Fehlern und unkontrollierten langen Bällen auf beiden Seiten. Klare Möglichkeiten blieben meist aus. Auch die offensiven Umstellungen auf Orlener Seite verpufften durch den immensen Einsatz der Defensivabteilung des JFV.

So dauerte es bis kurz vor dem Ende, ehe Dietkirchen/Offheim einen Angriff mit dem 2:0 abschließen konnte. Damit war das Spiel entschieden. Schade nur, dass man in den folgenden 3 Minuten bis zum Schlusspfiff noch 2 Gegentore zum 4:0-Endstand hinnehmen musste, was die Kräfteverhältnisse nicht wirklich widerspiegelt und im Endeffekt 1-2 Tore zu hoch ausfiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.