E1 gewinnt das Spitzenspiel und sichert sich den 2. Tabellenplatz

Im Spitzenspiel „Zweiter gegen Dritter“ konnten die SGO-Löwen ihren positiven Trend nicht nur fortsetzen, sondern lieferten beim Auswärtsspiel in Walluf eine Topleistung ab. Walluf, bis dato Tabellenzweiter hinter Wehen-Wiesbaden, wollte diesen Verfolgerplatz natürlich selbstsicher gegen uns verteidigen.

Wir hatten uns sorgfältig auf den Gegner und das Spiel eingestimmt, gute Trainingsarbeit  und vor allem die mentale Stärke auf dem Platz zeigten Wirkung. Unser Team war von Beginn hellwach, machte Druck und hatte offensichtlich richtig Bock, die 3 Punkte zu holen. Der Gastgeber war beeindruckt und wurde durch unsere Präsenz auf dem Platz verunsichert, was unweigerlich bereits nach 2 Minuten nach einer Ecke zu einem Eigentor und der 1:0 Führung führte. Es folgte ein kurzes Aufbäumen von Walluf, aber wir spielten konzentriert und sicher weiter und konnten die schnelle und gefährliche Offensive Wallufs im Zaum halten.

Bis zur Halbzeit gelang uns dank guter Spielzüge, sicherem Kurzpassspiel und Willen sogar eine 3:0 Führung. Verärgerte Gastgeber, die in Rückstand liegen und nun nichts mehr zu verlieren hatten, sind direkt nach Wiederanpfiff immer mit höchster Vorsicht zu genießen und man muss ihnen mit voller Konzentration bzw. Konsequenz begegnen. Die Halbzeitpause diente genau dieser Thematik und wurde vom Team tadellos umgesetzt: es folgte ein schnelles 4:0. Ball und Gegner wurden laufengelassen und unsere SGO belohnte sich durch weitere Tore bis zum 7:0 Endstand.

Voller Respekt und Anerkennung durfte sich das Team über diesen hochverdienten Kantersieg und den damit erreichten 2. Tabellenplatz hinter Wehen-Wiesbaden freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.