Endlich wieder ein Sieg für unsere D2!

In einem tollen Spiel besiegte unsere D2 die SV Heftrich verdient mit 2:1. Nach vier Niederlagen in Serie und einem Unentschieden im letzten Spiel gegen Idstein, hat das Team endlich wieder einen Dreier eingefahren.

Leichter Nebel, Regen und 8 Grad, am Freitag Abend war richtiges Fußballwetter. Mit nur neun Mann und einem Ersatzspieler aus der E2 ging unsere D2 in ein echtes Kampfspiel gegen Heftrich. Von Beginn an machten unsere Jungs richtig Druck und spielten sich in der gegnerischen Hälfte fest. Ob Ben über rechts oder Marvin über links, die Jungs spielten schön über die Flügel und kreierten eine Reihe von Torchancen. Aber ob Sahel, Luis oder Nils – der Ball landete entweder am Pfosten, an der Latte oder beim gegnerischen Torwart. Auch Fernschüsse von Marvin oder Onur verfehlten leider das Ziel. Die vielen vergebenen Torchancen ließen nicht nur die beiden Trainer Holger und Thomas langsam verzweifeln, auch die Nerven der mitgereisten Fans wurden mehr als auf die Probe gestellt. Die Heftricher tauchten nur selten vor unserem Tor auf. Unsere Abwehr um Onur, Leon und Mathis stand souverän und unser gut mitspielendender Torwart Tom war ebenfalls auf seinem Posten. In der 29. Minute belohnte sich das Team endlich und ging mit 1:0 in Führung, nachdem sich Luis sehenswert über die Außenlinie durchgesetzt und Sahel seinen tollen Pass vors Tor nur einlochen musste.

Nach der Pause spielte das Team zunächst etwas fahrig und von der Überlegenheit der ersten Hälfte war nichts zu sehen. Mathis, Onur, Leon und Ben hatten in der Verteidigung einige Hände voll zu tun, wurden aber prima von Nils und Marvin aus dem Mittelfeld unterstützt und konnten so viele Torchancen schon im Ansatz vereiteln. Und wenn doch einmal ein Ball aufs Tor kam, war Tom zur Stelle. Es dauerte einige Zeit, bis sich das Team wieder besser gefunden hat. In der 35. Minute setze sich Ben über seine rechte Seite durch und spielte einen scharfen Pass in die Mitte, den Marvin souverän verwandelte und das 2:0 erzielte. Für mehr Ruhe im Spiel der Orlener sorgte dieses Tor leider noch nicht. Die Heftricher machten Druck und erschienen immer wieder gefährlich vor unserem Tor. In der 40. Minute konnten sie nach einem Eckball dann auch das 2:1 erzielen. Danach ging es munter hin und her. Ben rechts und auch Marvin links konnten sich mehrfach schön über die Seite durchsetzen, aber ihre schönen Pässe in die Mitte fanden nicht immer einen Abnehmer. Und auch die Heftricher hatten ihre Chancen. In der 57. Minute hatte der eingewechselte Ben mit einem schönen Fernschuss noch die Chance zum 3:1, doch der Heftricher Torwart war zur Stelle.

Letztendlich war es ein echtes Kampfspiel, das unser Team – vor allem aufgrund der großen Überlegenheit in der ersten Hälfte – verdient gewonnen hat. Hoffentlich ist die Negativserie endlich gestoppt. Mit der gezeigten Leistung sind die Trainer auf jeden Fall zufrieden. „Es war deutlich zu sehen, was für ein toller Teamgeist bei uns herrscht“, resümiert Holger. „Jeder ist im Spiel für den anderen da gewesen.“ Und Thomas ergänzt: „Ich freue mich einfach unglaublich für die Jungs. Sie haben richtig gut gespielt und hochverdient gewonnen. Und das in den tollen neuen Trikots von B&B Hotels.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.