C1 - Konzentrierte Leistung führt zum Sieg bei Hintertaunus

Durch das Unentschieden von Weilbach gegen Neuenhain waren wir gewarnt, wie schnell es gehen kann, Punkte gegen vermeintlich leichte Gegner abzugeben. Entsprechend konzentriert gingen wir in die Abendpartie in Hintertaunus. Etwas Bedenken hatten wir schon, war die Anpfiffzeit doch etwas ungewöhnlich für uns. Umso erfreulicher war unsere Leistung. Über die gesamte Spieldauer boten wir eine sehr geschlossenen Teamleistung und gewannen auch in der Höhe verdient mit 6:0.

Schön zu sehen war, dass wir über die kompletten 70 Minuten so gut wie keine Chance zu ließen, im zweiten Spiel hintereinander zu Null spielten, unsere Chancen besser nutzten und egal wer auf dem Platz stand, eine große Einsatzbereitschaft und Unterstützung als Team zeigten.

Von Beginn an war unser Spiel durch einen kontrollierten Spielaufbau bestimmt und es gelang uns dabei immer wieder, mit klugen Pässen Hintertaunus vor Probleme zu stellen. Auch in diesem Spiel dauerte es einige Minuten sowie hochkarätige Chancen bis wir unsere Überlegenheit in eine 1:0 Führung verwandeln konnten. Wir blieben danach am Drücker und konnten uns immer wieder früh im Mittelfeld den Ball erobern und so zu zahlreichen Abschlüssen kommen. Davon konnten wir zwei weitere zur 3:0 Halbzeitführung nutzen. In der Halbzeit nahmen wir uns vor, möglichst schnell ein weiteres Tor zu schießen, um eine Vorentscheidung herbei zu führen. Dies gelang uns  dann gegen Mitte der zweiten Halbzeit mit dem 4:0, dem wir dann auch noch weitere sehenswerte Treffer zum 5:0 und 6:0 Endstand folgen ließen.

Mit diesem Sieg haben wir uns jetzt am nächsten Samstag ein Spitzenspiel gegen Mainz-Kastel erarbeitet, die punktgleich mit uns, jedoch mit einem besseren Torverhältnis, an der Tabellenspitze stehen. Nach der gelungenen Teamleistung gegen Hintertaunus gilt es jetzt, die verbleibenden Trainingseinheiten bis zum nächsten Samstag optimal zur Vorbereitung zu nutzen.

Unsere Torschützen zum 6:0 waren: 3x Philip, 1x Moritz, 1x Fynn und 1x Ole.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.