U17 startet mit einem 6:0 Sieg in das neue Punktspieljahr 2020

Die U17, letzte Woche noch spielfrei, empfing am heutigen Sonntag die U17 der JSG Hintertaunus zum ersten Punktspiel des neuen Jahres.

Gegen einen Gegner, der sowohl im Hinspiel als auch heute deutlich stärker als ein gewöhnlicher Tabellenletzter spielte, kam die SGO gut ins Spiel und übernahm die Spielkontrolle. Mit der Zeit konnten auch einige Tormöglichkeiten herausgespielt werden, welche der Gästekeeper zunächst vereiteln konnte. Nach einer knappen halben Stunde dann die verdiente Führung. Lukas spielte Leon frei, der im 1 gegen 1 zur Führung einschoss.

In der Halbzeitpause nahm man sich vor, sich auf die Basics und die eigene Körpersprache zu fokussieren, die in Durchgang Eins nicht immer stimmten. Den zweiten Durchgang begannen die Orlener ähnlich druckvoll, mit deutlich verbesserter Körpersprache und belohnten sich nun mit einer effektiveren Chancenverwertung.

Leon auf Vorlage von Lukas und Lukas auf Vorlage von Nick sorgten innerhalb von zehn Minuten mit dem 2:0 und 3:0 für die Vorentscheidung. Hintertaunus lies nun etwas nach, was den Orlenern nun noch größere Räume gab. Wiederum Lukas auf Vorlage von Leon erzielte das 4:0 und übernahm durch seinen 15ten Saisontreffer die Führung in der Torjägerliste. Für das 5:0 sorgte der eingewechselte Kaan in seinem ersten Gruppenliga Einsatz auf Vorlage des ebenfalls eingewechselten Jannes.

Den Schlusspunkt setzte Nick kurz vor Schluss auf erneute Vorlage von Jannes. Erfreulich, dass die Orlener Jungs eine Klasse zweite Halbzeit spielten und vier der heutigen sechs Treffer nach einem Muster fielen, welches in der Trainingswoche intensiv geübt wurde.

Kommenden Sonntag wartet mit dem FC Bierstadt eine „Pflichtaufgabe“, die keinesfalls zu locker genommen werden darf, ehe es danach zu den beiden Highlights mit dem Derby gegen JFV Taunusstein und dem TopSpiel gegen JFV Dietkirchen/Offheim kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.