C1 siegt ohne Glanz 5:2 in Bierstadt

Mit voller Vorfreude starteten wir am Samstag die Gruppenliga Saison 2020/2021. Eigentlich hatten wir uns für unser erstes Pflichtspiel nach Coronapause sehr viel vorgenommen, doch irgendwie entwickelte sich ein Spiel auf sehr niedrigem Niveau.

Gegen einen Gegner, der es in der Liga vermutlich sehr schwer haben wird, gingen wir in der dritten Minute in Führung. Unverständlich, dass das uns nicht noch mehr Sicherheit gab und wir den Ball und den Gegner hätten laufen lassen sollen. Stattdessen verzettelten wir uns immer wieder in Einzelaktionen, und in Ungenauigkeiten, sodass der Gegner nach ca. 10 Minuten zum Ausgleich kam. Henri brauchte die SGO aber postwendend wieder mit 2:1 in Führung, aber auch das half unserem Spiel nicht. Bis zur Pause entwickelte sich ein Spiel, das nicht ansatzweise das Wiedergab, was Trainer und Spieler sich vorgenommen hatten.

Nach der Pause wurde unser Spiel etwas besser und letztlich konnte man das Ergebnis mit 5:1 in die Höhe drehen, ehe zu allem Überfluss kurz vor dem Ende der Gegner noch zu seinem 2. Treffer kam. Unsere Tore erzielten Mert (3), Luka und Henri.

 

Aufgrund der doch sehr durchwachsenen Leistung müssen sich alle schnell wieder auf das Berufen, was man in vielen Trainingseinheiten in der Vorbereitung teilweise sehr gut umgesetzt hatte. Die nächste Gelegenheit wieder deutlich besser Fußball zu spielen, haben die Jungs bereits am Mittwoch bei einem weiteren Testspiel in Königstein, bevor es dann am Samstag Zuhause gegen Eltville um die nächsten drei Punkte geht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.