C1 überzeugt gegen Weilbach 2

Wie schon eine Woche zuvor in Dietkirchen spielten wir auch gegen Germania Weilbach gegen einen ausschließlich jüngeren Jahrgang, sodass wir uns hier gut darauf einstellen konnten. In einer über weiten Strecken recht ordentlichen 1. Halbzeit ging die SGO durch Mert verdient mit 1:0 in Führung, ohne auch nur ansatzweise mal selbst in Gefahr zu geraten. Letztlich hätten sich die Jungs mit einem weiteren Tor schon frühzeitig belohnen sollen, was aber aufgrund von Ungenauigkeiten oder zu zögerlichen Spielens in die Tiefe versäumt wurde.

Genau mit diesen Vorgaben ging es dann in die zweite Halbzeit, die deutlich spielfreudiger und zielstrebiger wurde. Bereits nach wenigen Minuten konnte Oscar einen tollen Spielzug zum 2:0 vollenden. Die Jungs gaben von nun an weiter Gas und Gero erhöhte per Distanzschuss auf 3:0. Keine 3 Minuten später erzielte Nils, der wenige Sekunden zuvor eingewechselt worden war, das 4:0. Umso ärgerlicher, das der Gegner in der stärksten eigenen Drangphase durch einen individuellen Fehler zum 4:1 verkürzen konnte, sodass unser Spielfluss etwas gestört wurde. Unser Kapitän Lukas erhöhte in der 60. Min auf 5:1, eher wir wie letzte Woche einen Elfmeter gegen uns bekommen haben. Weilbach konnte somit auf 2:5 verkürzen, ehe erneut Gero zum 6:2 Endstand traf.

Fazit: Mit einer guten Mannschaftsleistung und einer sehr guten 2. Halbzeit, gewann die SGO auch in der Höhe verdient mit 6:2. Dennoch sah man deutlich, dass man gegen jeder Gegner hochkonzentriert spielen muss, damit das Team erfolgreich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.