C1 verliert verdient beim Tabellenführer Idstein

Lange hatte man sich auf das Spiel gegen unseren Nachbarn aus Idstein vorbereitet, deren Spielsystem angeschaut, und doch gelang es unserer Elf nicht ansatzweise das umzusetzen, was wir uns vorgenommen hatten.

Idstein kam wie gewohnt mit langen Bällen auf die schnellen Spitzen ins Spiel, und wir verteidigten viel zu harmlos und nicht energisch genug. Die ersten 10 Minuten war Idstein optisch klar überlegen, ohne zu zwingenden Torchancen zu kommen. Nach dem ersten Eckball ging Idstein verdient mit 1:0 in Führung.
Danach entwickelte sich ein Spiel mit vielen Unterbrechungen, viel Unruhe durch strittige Schiedsrichterentscheidungen, sodass es mit 0:1 in die Pause ging.

Auch nach der Pause, bei dem wir ein mutigeres Spiel nach vorne sehen wollten, konnten wir nur ansatzweise daran anknüpfen. Die Idsteiner kamen noch 2-3 mal gefährlich auf unser Tor, in dem Niklas die Aktionen parierte, ansonsten gelang es uns aber auch nicht, richtig ernsthaft die Idsteiner Abwehr zu beschäftigen.

In den letzten 3 Minuten machten wir komplett auf, sodass wir dann noch nach einem Konter das 0:2 fingen.

Letztlich kein Beinbruch. Das Spiel zeigte jedoch noch mal deutlich, warum die SGO von der Spitze doch noch ein ganzes Stück entfernt ist, und noch viel in allen Mannschaftsbereichen zu optimieren gilt.

Nächste Woche gegen Hofheim müssen sich die Jungs deutlich steigern, damit dann wieder ein Sieg eingefahren werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.