Erneute Niederlage der U17 gegen Bad Vilbel

Wie erklärt man diese Niederlage am besten?

Ja, es fehlten wichtige Spieler. Ja, die Mannschaft hatte speziell in der Anfangsphase Pech mit 3(!) Alutreffern, bei denen man den Torjubel schon auf den Lippen hatte.

Dennoch kann und darf man sich gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner nicht so präsentieren. Einfache Fehler, die in der Verbandsliga nicht passieren dürfen, fehlende Konzentration und Aggressivität begleiteten das Team bei fast allen Gegentoren. Kaum ein Gegentor hätte an diesem Tag in dieser Form fallen müssen. Obwohl es zunächst sehr gut für die SGO begann und Aurelio nach Zuspiel von Leon bereits in der 4. Minute mit einem schönen Schuss das 1:0 besorgte, gab diese Führung dem Team keine Sicherheit und kein Selbstvertrauen.

Durch mangelndes Zweikampfverhalten, persönliche Fehler und Abstimmungsprobleme kam der Gegner bis zur Halbzeit mit drei einfachen Toren zur 1:3-Führung.

Statt eines „jetzt erst recht“ wurde es auch in Halbzeit 2 nur wenig besser.  Mit der Führung im Rücken spielte es sich für die Gäste, die in Halbzeit 1 keinesfalls Sicherheit ausstrahlten, nun natürlich einfacher. Immer wieder durch teilweise einfache Fehler und weiterhin mangelndem Zweikampfverhalten unsererseits kamen die Bad Vilbeler immer wieder zu vielversprechenden Angriffen, die sie letztendlich noch zu 2 Toren zum 1:5-Endstand nutzen konnten.

Das die Mannschaft es besser kann, hat sie in dieser Saison auch gegen starke Gegner schon gezeigt. Es sollte sich jeder an die eigene Nase fassen und sich hinterfragen, ob er das Maximum für den Erfolg tut. Muss ich ein Spiel wegen einem Wehwehchen absagen? Muss ich beim ersten harten Zweikampf ausgewechselt werden? Habe ich alles getan, um einen wichtigen Zweikampf zu gewinnen? Habe ich den Gegner aggressiv gestört oder habe ich nur begleitet?

Wenn sich alle diese Fragen stellen, es künftig besser, aggressiver und konzentrierter machen und mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln, sollte es trotz diesem herben Rückschlag möglich sein, die nötigen Punkte zu holen, um aus dem Tabellenkeller zu kommen. Vielleicht hilft hier auch mal eine Videoanalyse von diesem Spiel, um den Spielern die einfachen Fehler einmal vor Augen zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.