D1 – eine Pokalrunde weiter

Die D1 stieg am gestrigen Mittwochabend in die Kreispokalrunde ein und konnte beim Auswärtsspiel beim 1.FC Kiedrich einen verdienten 5:0-Erfolg landen.

Pokalspiele haben bekanntermaßen ihre eigenen Regeln und sind oftmals mit Überraschungen verbunden. Als angereister Favorit (Gruppenligist gegen Kreisligist) präsentierten sich die Orlen-Löwen von Beginn an spielbestimmend und siegeswillig. Aber zahlreiche Chancen wurden unkonzentriert und unnötig vergeben, bis endlich in der 23. Minute der Knoten platzte und das Team erkannte, dass präzise und flache Torschüsse zielführender sind als überhastete Gewaltschüsse. Dies führte innerhalb von 7 Minuten zu einer klaren 4:0 Führung bis zur Halbzeit, so dass die zweite Hälfte für Rotation und das Spielen auf ungewohnter Position genutzt werden konnte. Der Spielfluss war dadurch etwas reduziert, Erfahrungen und Eindrücke konnten gesammelt werden, die Gastgeber gaben nie auf und so ließ das 5:0-Endergebnis bis kurz vor Schluss auf sich warten. Am Ende ungefährdeter Einzug ins Viertelfinale, wo wir als nächstes auf den SV Johannisberg treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.